Startseite » News » Ingress Store für Spezial-Items ist da

Ingress Store für Spezial-Items ist da

So, Freunde des gepflegten Ingress Games! Nun ist der da, der Ingress Store über den man Spezial-Items kaufen kann, welche nicht im Spiel erhackt werden können! D.h. möchte man die Gegenstände im Store kaufen, so muss man bares Geld über In-App Käufe auf den virtuellen Tisch legen. Um genauer zu sein, ihr kauft gegen reales Geld die Ingame Währung „CMU“ und könnt Euch dort Power Ups oder diverser Features kaufen. Die kleine Einheit von 2500 CMU gibts für 1,99 Euro und wer richtig Geld investieren oder auch sparen möchte – wie man das eben sieht, kann auch gleich 99,99 Euro ausgeben und erhält dafür 200000 CMUs. Doch was gibt es alles zu kaufen?

Momentan kann man „nur“ 3 Arten von Items kaufen! Dies soll sich aber in naher Zukunft ändern! Glaube da ist jemand mächtig daran interessiert Kohle zu machen! 😉 Aber warum auch nicht. Bleibt ja jedem frei gestellt, ob er das Geld investieren möchte oder auch nicht! So lange man sich nicht PowerUps kaufen kann, welche einem „Unbesiegbar“ machen, ist der Store ja nicht so schlimm!

Die drei momentan verfügbaren Kauf Items sind der Key Locker, Beacons und Portal Fracker. Fangen wir direkt beim letzten Tool an:

Portal Fracker
Der Portal Fracker erhöht den Ausstoß der gehackten Items um Faktor 2. D.h. jeder hack bringt doppelt so viele Items wie das Portal normalerweise bringen würde. Der „Zauber“ ist zeitlich auf 10 Minuten oder 150 Hacks begrenzt. Je nachdem, was zuerst eintritt! Wer nun denkt – super, dann geh ich gleich zu einem 8er Portal und hacke wie ein wilder drauf los, dem sei gesagt, dass der Portal Fracker nicht die Burnout-Zeit verschwinden lässt. D.h. ihr habt die gleichen Wartezeiten wie bei einem Portal ohne den Portal Fracker!
Dadurch wird der Portal Fracker eigentlich nur im Teamplay interessant, denn dann bringt man das Burnout eines Portals auf ca. 38 Sekunden herunter, damit schafft ein Agent ca. 15 bis 16 Hacks in 10 Minuten. Dies bedeutet ein Team von ca. 10 Personen wäre optimal um das maximale aus dem Portal Fracker Item heraus zu holen. Ansonsten rentieren sich die knapp 2 Euro Einsatz für dieses Tool nicht! Portal Fracker sind an den Account gebunden, welcher diesen erstanden hat und kann nicht fallen gelassen oder übertragen werden.

TIPP:
Der Portal Fracker verdoppelt auch den Output an Keys – wollte ich nur mal so am Rande erwähnen, da dies ja unter Umständen auch interessant sein kann.

Ingress Store für Spezial-Items ist da (1)

 

Key Locker
Dies kann ein interessantes Item für Leute sein, deren Inventar immer überfüllt ist! Denn in einem Key Locker könnt ihr bis zu 100 Portal Schlüssel packen die anders als bei den „normalen“ Kapseln nicht dem normalen Inventar angerechnet werden. Insgesamt gibt es 5 Capsules mit einer Kapazität von je 100 Keys.  Wer alle 5 Spezial-Kapseln kaufen möchte muss rund 10 Euro in die Hand nehmen. Für dieses Geld wird sozusagen Euer Item Limit um 500 Keys angehoben. Auch diese Items sind an den eigenen Account gebunden und können nicht fallen gelassen oder verschenkt werden. Warum man hier aber gleich 5 Kapseln benötigt und nicht eine Kapsel hoch stuft weiß wohl nur Ingress. Aber wahrscheinlich war das einfacher zu programmieren! Kommt mir zumindest hin und wieder bei den Ingress Jungs so vor, sonst hätte man doch schon längst die Inventory-Verwaltung verbessern können, denn das einladen und ausladen in die Kapseln ist nach wie vor extrem lästig, umständlich und benötigt einfach zu viel Zeit.

Ingress Store für Spezial-Items ist da (2)

 

Beacon / Becons
Das sind kleine Zeichen, welche über Portalen für eine Zeit von 4 Stunden angezeigt werden können. Derzeit gibt es folgende Beacons:
Enlightened Beacon –> hier schwebt das Zeichen der Enlightened Agenten über dem Portal
Resistance Beacon –> hier sieht man das Logo der Resistance für 4 Stunden
Target Beacon –> damit kann man ein Portal als Ziel kennzeichnen
Meetup Beacon –> dient wohl als Zeichen für einen Treffpunkt

Ingress Store für Spezial-Items ist da (3)

Für rund einen Euro bekommt man 3 Beacons von einem Typ.
Tja, was soll ich sagen – nette Spielerei! Nicht mehr und nicht weniger! Hier hätte ich mir dann wohl lieber einen Kauf pro Stück gewünscht. Denn wie oft wird man wohl ein Meetup Beacon verwenden. Cool wäre es gewesen, wenn gerade dieses Icon z.B. eine längere Anzeigedauer hätte und man darin noch eine Message unter bringen könnte – am besten noch für die eigene Fraktion! Ich glaube ich sollte Spiele-Designer werden! 😉

Gut, das war es dann auch schon wieder von meiner Seite! Ich bin gespannt, welche Vorteile man sich in naher Zukunft noch so erkaufen kann und hoffe, dass das Spiel damit nicht zu sehr beeinflusst bzw. ungünstig verändert wird.

Ingress Store für Spezial-Items ist da (4)

Ingress Store für Spezial-Items ist da (5)

Check Also

Powerbank war gestern – jetzt kommt der Powergürtel

Wer Ingress spielt – kennt eines ganz genau – nämlich leere Smartphone Akkus! Denn beim …

2 Kommentare

  1. Hier beginnt jetzt das Ende von Ingress.
    Am besten gleich noch eine Spezialwaffe für bares Geld…
    Wer dann H
    Geld hat dann wie überall Macht.

  2. Wärn schöner Artikel, wenn nicht jeder Satz auf ein Rufzeichen enden würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.