Startseite » Waffen » Waffen – JARVIS Virus und ADA Refactor (Flip-Cards)

Waffen – JARVIS Virus und ADA Refactor (Flip-Cards)

Kommen wir nun zu den Waffen, die sehr mächtig sind und oft für taktische Spieleinsätze verwendet werden. Wie es der Name schon sagt, können die sogenannten Flip-Cards dazu verwendet werden, die Farbe eines Portals zu ändern. D.h. mit einer Flip Card kann man aus einem grünen Portal ein blaues Portal machen oder aus einem blauen Portal ein grünes Portal. Leider gibt es dafür nicht nur eine einzige Waffe sondern gleich zwei, welche man sehr selten bekommt. Ich glaube irgendwann mal erfahren zu haben, dass die Drop-Rate für JARVIS und ADA bei 1 / 1000 liegen!

Beide Varianten sind für beide Fraktionen erhältlich – d.h. auch ein blauer Spieler kann ein grünes Portal erzeugen, was manchmal bei Link oder Feldbau ganz hilfreich sein kann.

Welche Flip Karte für welchen Einsatz?

JARVIS Virus
Der Virus dreht ein Resistance-Portal von blau nach grün.

ADA Refactor
Der Refactor färbt ein grünes Enlightened Portal von grün nach blau um.

 

Ingress-JARVIS-ADA

 

Was passiert beim Einsatz genau?
Folgende Dinge sollte man vor dem Einsatz wissen:
– der alte Portal-Eigentümer wird ausgetragen und _JARVIS_ oder _ADA_ dafür eingetragen
– alle bestehenden Links und Felder werden zerstört (der Agent der die Waffe benutzt bekommt hierfür keine AP gut geschrieben)
– die Resonatoren bleiben in der Stufe erhalten, welche sie vor dem Flip hatten! (D.h. aus einem grünen 8ter Portal kann ein einziger Agent ein 8ter blaues Portal „zaubern“) Der Owner wechselt hier ebenfalls auf den Namen der eingesetzten Waffe.

 

Wie wird der ADA oder JARVIS eingesetzt?
Um ein Portal zu drehen, müsst ihr Euch ziemlich in der Mitte des Portals befinden, denn alle Resonatoren müssen unter Eurem Aktionskreis liegen. Dann wählt ihr über das OPS die entsprechende Flip-Karte aus und setzt diese ein. Voraussetzung dafür ist, dass der Agent noch über genügend XM Energie verfügt, denn ein Portal zu drehen kostet 1000 XM pro Portal-Level!

Portallevel 1 –> 1000 XM –> jedes Spielerlevel kann ein 1ser Portal drehen
Portallevel 2 –> 2000 XM –> jedes Spielerlevel kann ein 2er Portal drehen
Portallevel 3 –> 3000 XM –> jedes Spielerlevel kann ein 3er Portal drehen
Portallevel 4 –> 4000 XM –> Agent muss mindestens Level 2 sein!
Portallevel 5 –> 5000 XM –> Agent muss mindestens Level 3 sein!
Portallevel 6 –> 6000 XM –> Agent muss mindestens Level 4 sein!
Portallevel 7 –> 7000 XM –> Agent muss mindestens Level 5 sein!
Portallevel 8 –> 8000 XM –> Agent muss mindestens Level 6 sein!

 

Info:
Ein gedrehtes Portal kann nicht sofort wieder gedreht werden! Zwischen dem Einsatz von ADA oder JARVIS muss mindestens 1 Stunde Pause liegen.

7 Kommentare

  1. SUPER ! Endlich mal eine verständliche Erklärung von Links etc. !!!

    Bin lucky.

    Gruß,
    Luckyoldman

  2. Wenn man zuvor 100 Tage der „Owner“ war und dann das Portal dreht, verliert man den Status oder hat man dann am nächsten Tag 101 Tage?

  3. Vielleicht noch als Ergänzung: Zwar kann ein Portal erst nach einer Stunde wieder zurück gedreht werden, aber das heisst nicht, dass der ADA oder Jarvis Virus bei einem zu frühen Einsatz erhalten bliebe, wie man es z.B. bei zu schneller Bewegung von Waffen kennt, die zwar lt. Scanner feuern, aber im Inventar erhalten bleiben.

  4. Das mit den neuen Ownern nach einem Flip stimmt so nicht ganz…Tatsächlich ist es so:

    – Wechselt ein Agent das Portal von seiner feindlichen zu seiner freundlichen Farbe, dann steht hinterher der Name des Agents selber als Owner des Portals selber und aller Gegenstände (Mods, Resos, …) drin
    – Wechselt ein Agent das Portal von seiner freundlichen zu seiner feindlichen Farbe (z. B.um einen „freundlichen“ Link zu zerstören), dann steht hinterher als Owner des Portals und aller Gegenstände „_JARVIS_“ bzw. „_ADA_“ drin.

  5. Und ich habe mich gewundert warum es nicht geht… Super Arbeit mit der Erklärung. Danke für deine Mühe

  6. Änderung vorhanden… Mittlerweile kann man nur noch Portale flippen , die 1 Level drüber sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.